Update 055.0 für Android verkürzt Ladezeiten / 1.25.0 für iOS

Es wurde mal wieder ein kleineres Update veröffentlicht. Diesmal profitieren hauptsächlich Android User von dem Patch. Wir konnten eine deutliche kürzere Ladezeit für die App auf unseren Android Smartphones feststellen. Wir würden sagen, Operation geglückt 😉
Hier einmal die offiziellen Patch Notes von Niantic.

  • Ladezeit beim App-Start auf Android-Geräten verkürzt.
  • Verbindungsprobleme bei Android für Pokemon GO Plus Zubehör gelöst.
  • iOS Rollstuhl-Support für die Nutzung der Apple Watch integriert
  • Kleinere Textkorrekturen

Zu Verbindungsproblemen bei Pokemon GO Plus kam es bei uns glücklicherweise nicht, somit können wir hier leider kein Feedback geben.

PokeAlert und Pokemap bald deaktiviert?

Aufgrund einer Unterlassungsaufforderung durch Niantic sollen die beiden Pokemon GO Tracking Dienste PokeAlert und Pokemap eingestellt werden. Die Entwickler der Hilfsprogramme wollen jedoch nicht direkt den Kopf einziehen.

Niantic ist schon immer gegen Trackingdienste Vorgegangen, da diese unerlaubt Daten von den Pokemon GO Servern abgegriffen haben. Durch ständige Änderungen an der Schnittstelle und neuen Sicherheitspatches mussten die Pokemon GO Tracker immer aktuell gehalten werden. Nun jedoch wurden zwei der beliebtesten Dienste mit einer Unterlassungsaufforderung abgemahnt. Die Entwickler von PokeAlert haben via Facebook reagiert und angekündigt, dass der Pokemon GO Tracker weiterhin online bleiben soll, allerdings ohne weitere Anpassungen. Das heisst, wenn Ninantic erneut Änderungen an der API vornimmt, wird PokeAlert nicht mehr aktualisiert und bleibt offline.

Das Pokemap Team hingegen versucht sich mit den Pokemon GO Entwicklern zu einigen. Diese wollen weiterhin ihren Service anbieten. Allerdings stehen die Chancen nicht sehr gut. Niantic ist ja nicht gerade bekannt dafür, dass Sie gerne mit Entwicklern von Third Party Software zusammen arbeiten. Hier bleibt das ende also offen, wir hoffen, dass alternative Tracker auf den Markt kommen und Niantic vielleicht etwas an Ihren strengen Vorgaben rütterlt. Alle Hilfsprogramme werden intensiv von den Spielern genutzt, im Sinne der Community könnte Niantic einmal ein Auge zudrücken.

Versteckte Features in Pokemon GO Update 0.53.1 / 1.23.1

pokemon go game_master Es gab mal wieder ein Update für Pokemon GO. Was genau in dem Update enthalten ist, erfahrt ihr hier. Weiterhin sind auch wieder neue Features in dem Update versteckt, das Update wurde bereits analysiert und auseinander genommen.

Folgende Hinweise wurden im neuen Pokemon GO Update gefunden :

  • Trainer Aussehen verändern : Brillen, Gürtel und Halsketten
  • Evolutionssteine
  • Neue Pokemon Attacken
  • Neue Medaillen
  • Hinweise auf Pokemon der zweiten Generation

Auch sonst gibt es viele neue Code Zeilen, welche auf kommende Features hindeuten. Die Community ist bereits dran und versucht schon mal vorrab alles zu entschlüsseln.

Hier noch das normale Changelog für das Update :

Pokemon GO wird auf die Version 0.53.1 für Android und 1.23.1 für iOS-Geräte aktualisiert. Weiter unten findet ihr ein paar Versionshinweise und Kommentare von unserem Entwickerteam.

  • Aktualisierte Apple Watch zum Anzeigen von Eiern, die ihr an PokéStops bekommen würdet
  • Abgeänderte Streckenortung für bessere Kompensation des GPS-Driftfehlers
  • Kleinere Textkorrekturen

Pokemon GO – Zusammenarbeit mit deutschen Einkaufszentren

Dem einen oder anderen dürfte ja bekannt sein, dass Pokemon GO in den USA mit diversen Unternehmen wie Starbucks zusammenarbeitet. Hier gibt es besondere Pokemon, Pokestops und ähnliches. Nun hat Pokemon GO Entwickler Niantic auch in Deutschland einen Partner gefunden.

Das Unternehmen Unibail-Rodamco dürfte jedoch den wenigsten ein Begriff sein. Diese betreiben in Deutschland und Europa hauptsächlich große Einkaufszentren. Ziel der Aktion ist es, dass man auch innerhalb des Einkaufszentrum Pokestops findet und Pokemon fangen kann, so kann man auch während der kalten Jahreszeit Pokemon fangen und dabei noch seine Einkäufe erledigen. Die Partnerschaft wurde bereits von beiden Seiten bestätigt, somit dürfte es nicht mehr allzu lange dauern, bis man in den ersten größeren Einkaufszentren etwas von dieser Aktion hört. Somit lohnt es sich jetzt auch, hier einmal einen Blick aufs Handy zu werden. Leider profitieren nur Spieler davon, welche auch eines dieser Einkaufszentren in der Nähe haben, in ländlichen Gegenden haben die Spieler leider nur wenig davon.

Eines der größten in Shopping Centern in Deutschland ist das Centro in Oberhausen, dieses ist Teil der Unibail-Rodamco Gruppe und wird somit an der Pokemon GO Aktion teilnehmen.

Pokemon GO mit Mi Band / Mi Band 2 nutzen

pokemon go miband Vor kurzem gab es bereits die Meldung, dass man nun auch die Apple Watch für Pokemon GO nutzen kann. Nun gibt es eine weitere alternative zum Pokemon GO Plus Armband, das Mi Band / Mi Band 2.

Das Mi Band ist ein kleiner Schrittzähler, welchen Ihr bereits für wenige Euro kaufen könnt. Weiterhin überwacht das Armband euren Schlaf und informiert euch via Vibration ob ihr einen Anruf, eine Whatsapp Nachricht oder ähnliches bekommt. Seit kurzem kann die Mi Band App euch aber auch über Pokemon in eurer Nähe informieren. Leider ist dies bisher die einzige Funktion, bei der sich das Mi Band und Pokemon GO koppeln lässt. Bei Pokestops wird leider nicht vibriert. Auch die Schrittzähler Funktion lässt sich leider noch nicht verbinden. Aber da das Mi bzw. Mi Band 2 recht günstig ist und wir bereits viele Leute kennen, welche das kleine Wasserdichte Armband nutzen, freuen wir uns natürlich über die Funktion. Das Mi Band 2 besitzt sogar ein Display, somit könnt ihr es auch als Uhr nutzen.

Das Band selber lässt sich per USB laden und die erste Version ohne Display hält auch locker 1-2 Monate mit einer Ladung durch. Verbunden wird das ganze, ähnliche wie Pokemon GO Plus, via Bluetooth mit eurem Handy. Auch vom Design her ist das Mi Band recht schick und alltags tauglich, schaut es einmal an.

Wenn ihr selber das Mi Band einmal ausprobieren wollt, bekommt ihr es hier recht günstig.

 

Frohes neues Jahr!

Das Pokemon-GO-Center Team wünscht euch ein frohes neues Jahr! 2017 ist da und wir wünschen allen Pokemon GO Spielern natürlich nur das beste.

Noch gibt es keine neuen Pokemon GO News, aber wir werden euch auch 2017 wieder mit den wichtigsten Informationen versorgen. Wir sind gespannt, was und im neuem Jahr erwarten wird. Hoffentlich kommt noch das eine oder andere Feature, was sich die Community gewünscht hat. Wir wünschen euch eine erfolgreiche Pokemon GO Jagd.