Neue Super Ei-Brutmaschinen im nächsten Patch?

Bei der Analyse des letzten Pokemon GO Patches wurden Hinweise auf ein neues Item gefunden. Dabei handelt es sich um eine Super Ei-Brutmaschine, welche wohl die Zeiten zum ausbrüten von Eiern reduzieren soll.

Genauere Details sind leider noch nicht bekannt, so könnte es auch sein, dass der neue Super Incubatur nur im Shop erhältlich sein wird. Eines ist jedoch klar, die Beschreibung des neuen Items ist bereits vorhanden und lautet Sinngemäß „Eine stärke Ei-Brutmaschine, welche Eier schneller ausbrütet. Wird nach einer Nutzung Zerstört“. Hilfreich ist hier jedoch, wenn die Brutmaschine zusätzlich zu den normalen aktiv sein könnte, denn so würde man noch ein Ei zusätzlich ausbrüten können, während man Distanzen zurücklegt. Aktuell ist es ja so, dass man ab einem bestimmten Level eine weitere Ei-Brutmaschine dazu bekommt.

Pokemon GO Arena Update : Arenen kurzzeitig deaktiviert, Raids, neue Gegenstände & mehr

pokemon go arena update Wie vielen Spielern schon aufgefallen sein wird, sind die Arena Kämpfe in Pokemon GO derzeit deaktiviert. Dies geschieht im Rahmen eines Updates für alle Arena Kämpfer unter euch. Die Entwickler haben sich einige Neuerungen einfallen lassen, was geändert wird und was uns in den kommenden Wochen erwartet, erfahrt ihr hier.

Viele Spieler haben leider bereits die Motivation verloren, Arena Kämpfe in Pokemon GO zu bestreiten. Nun steht jedoch ein Update ins Haus. Eine der wichtigsten Änderungen wird sein, dass man nur noch ein einzigartiges Pokemon einsetzen kann. Hat bereits ein Spieler das selbe Pokemon in der Arena plaziert, müsst ihr ein anderes wählen. Jede Arena biete sechs Plätze für das verteidigende Team.

Arena Orden

pokemon go arena raidAuch neu : Ihr könnt die neuen Arenen in Pokemon GO nun wie einen Pokestop aktivieren und erhaltet Gegenstände. Wie selten diese Gegenstände sein werden, hängt von eurem Arena Orden Level ab. Eine weitere Neuerung im Pokemon GO Arena Update, je mehr Arenen ihr besucht, Gegenstände einsetzt oder einfach an Kämpfen teilnehmt, desto mehr steigt euer Arena Orden Level.

Motivationsleiste

Damit euch die Motivation für das neue Pokemon GO Arena Update nicht verlässt, gibt es nun auch ein Motivationssystem für die Pokemon. Verteidigende Pokemon verlieren nach und nach und durch jede Niederlage, Motivation. Eine entsprechende Anzeige seht ihr dann direkt über den einzelnen Pokemon, sinkt diese Leiste auf 0, kehrt das Pokemon zu seinem Besitzer zurück. Dies kann verhindert werden, indem das Verteidigende Team Beeren füttert.

Pokemon GO Raid Boss

pokemon go bossBald werden alle Spieler an sogenannten Raid Kämpfen in Pokemon GO teilnehmen können, hier warten starke Boss Pokemon auf euch, welche nach einem Sieg, sogar gefangen werden können. Dafür werden alle Pokemon einer Arena zu ihren Trainern zurückgeschickt, anschliessend erscheint ein riesiges Ei sowie ein Countdown über der Pokemon GO Arena. Läuft dieser Countdown ab, können bis zu 20 Trainer gemeinsam einen Pokemon GO Raid Boss bekämpfen, schafft man dies innerhalb von 5 Minuten, haben alle Teilnehmer die Chance das Pokemon zu fangen. Allerdings benötigt ihr dafür einen Raid Pass, diesen bekommt ihr gratis einmal am Tag an einer Arena oder aber ihr kauft die Premium Version im Ingame Shop.

Neue Gegenstände

Auch neue Gegenstände bringt das Pokemon GO Arena Update mit sich, besiegt ihr den eben erwähten Raid Boss, könnt ihr unter anderem Seltene Bonbons, Goldene Himmibeeren und zwei verschiedene Arten von Trainingsgeräten erhalten. Letztere erlaubt es euch, einem Pokemon eine zufällige „Schnelle Attacke“ oder eine „Aufgeladene Attacke“ permanent beizubringen.

Insgesamt erwarten uns also viele Neuerungen. Leider müssen wir auf die Pokemon GO Raid Boss Kämpfe noch etwas warten, diese werden zuerst für ausgewählte hochstufige Spieler in der Beta Phase freigeschaltet und erst nach einigen Tests für alle Spieler freigeschaltet.

 

Sonnenwende Event in Pokemon GO

pokemon go sonnenwende Passend zu den Sommerlichen Temperaturen steht ein neues Pokemon GO Event an. Vom 13. Juni bis zum 20. Juni läuft das Sonnenwende Event, dabei werdet ihr vermehr auf Feuer und Eis Pokemon treffen.

Das Sommerwende Event bezieht sich auf den Sommer auf der Nordhalbkugel und den Winter auf der Südhalbkugel, welcher derzeit Einzug hält. Somit werden sowohl die Spawn Raten von Feuer als auch von Eis Pokemon erhöht. Folgende Feuer Pokemon werdet ihr draussen besonders häufig antreffen :

  • Glumanda, Glutexo, Glurak
  • Feurigel, Igelavar, Tornupto
  • Vulpix, Vulnona
  • Fukano, Arkani
  • Ponita, Gallopa
  • Flamara
  • Hunduster, Hundemon
  • Magmar

Aber auch Eis Pokemon werdet Ihr während des Events häufiger sehen, dazu gehören :

  • Jurob, Jugong
  • Muschas, Austos
  • Quiekel, Keifel
  • Rossana
  • Sniebel

Aber das ist noch nicht alles, während des Sommerwende Events in Pokemon GO könnt ihr auch noch eine menge Erfahrungspunkte sammeln. Fangt ihr Pokemon (dabei ist es egal, zu welchem Typ es gehört, es zählen alle Pokemon), erhaltet ihr bei besonders guten Würfen die doppelte EP. Ihr müsst die Pokemon mit einem guten, tollen oder fabelhaften Wurf treffen, damit ihr den Bonus erhaltet. Einen weiteren EP Bonus bekommt ihr für das ausbrüten von Eiern. Wem das noch nicht reicht, der kann auch vergünstigt Glücks-Eier im Pokemon GO Shop kaufen.

Da das Sonnenwende Event in Pokemon GO genau eine Woche läuft, habt ihr genug Zeit, eure Sammlung an Feuer und Eis Pokemon zu vergrößern oder einfach ein paar Level aufzusteigen.

 

 

Valentinstags Event – Doppelte Bonbons und mehr

pokemon go valentinstag Das Valentinstags Event in Pokemon GO steht an. Leider wurde nicht das erhoffte Nachwuchs Feature implementiert, aber dafür gibt es doppelte Bonbons und einige besondere Pokemon tauchen vermehrt auf.

Das Valentinstags Event 8. Februar bis zum 15. Februar 2017, in dieser Zeit bekommt ihr für alle Aktionen, die Bonbons bringen, die doppelte Anzahl an Belohnungen. Dazu gehört wie immer Pokemon fangen, verschicken, Eier ausbrüten, mit dem Pokemon Kumpel losziehen etc. Aber das ist noch nicht alles, Pokemon wie Chaneira & Pixi werden während des Events vermehr auftauchen, somit könnt ihr ihr besonders viele Bonbons sammlen. Aber auch Pii, Fluffeluff und Kussilla werden vermehr aus den Eiern schlüpfen.

Als letztes Goodie halten eure Lockmodule jetzt satte 6 Stunden. Alles in allem, eine gute Gelegenheit seinen seinen Vorrat an Bonbons und Rosafarbenen Pokemon aufzufüllen.

Frohes neues Jahr!

Das Pokemon-GO-Center Team wünscht euch ein frohes neues Jahr! 2017 ist da und wir wünschen allen Pokemon GO Spielern natürlich nur das beste.

Noch gibt es keine neuen Pokemon GO News, aber wir werden euch auch 2017 wieder mit den wichtigsten Informationen versorgen. Wir sind gespannt, was und im neuem Jahr erwarten wird. Hoffentlich kommt noch das eine oder andere Feature, was sich die Community gewünscht hat. Wir wünschen euch eine erfolgreiche Pokemon GO Jagd.

Pokemon GO – Neue Pokemon erschienen

pokemon go neue pokemon So eben wurde bekannt gegeben, dass neue Pokemon verfügbar sind. Dazu gehören nun ersteinmal nur Togepi und Pichu. Leider nur ein kleines Update, es wird noch weitere Events in  Pokemon GO zu Weihnachten geben.

Damit ihr die neuen Pokemon bekommt, müsst ihr diesmal Eier ausbrüten. Beide neuen Pokemon werdet ihr also vorerst nur auf diese Weise bekommen können. Togepi und Pichu schlüpfen jeweils aus einem 5 Kilometer Ei. Das heisst, es muss mal wieder ein bisschen gelaufen werden. Die beiden neuen Dezember Pokemon können aber auch aus 5 Kilometer Eiern schlüpfen, wenn ihr dieses noch im Inventar hattet, somit also auch Rückwirkend.

Das Hier sind schon einmal die Stats zu den neuen Dezember Pokemon GO Erweiterungen Togepi und Pichi :

Pichu

Maximale WP 376
Angriff
77
Abwehr 63
Ausdauer 40

Togepi

Maximale WP
540
Angriff
67
Abwehr 116
Ausdauer 70

Pokemon GO Center Team – Nikolaus Update

pokemon go nikolauspokemon go center Es gab leider heute kein offizielles Pokemon GO Nikolaus Event, aber wie wir gehört haben, soll es zu Weihnachten die eine oder andere Überraschung für alle Pokemon GO Spieler geben. Die Entwickler haben mal wieder über Ihre Social Media Kanäle einige Hinweise gestreut.

Eine schöne Überraschung ist ja zuerst einmal das neue In der Nähe Feature. Wir haben dies auch bereits ausgiebig getestet und sind bisher eigentlich ganz Positiv überrascht. Die Pokemon, die an den Pokestops angezeigt werden, befinden sich auch wirklich dort. Lediglich die Fußabdrücke, welche wohl wieder die Distanz zum Pokemon anzeigen sollen, funktionieren leider nicht so gut. Meistens bleibt die Anzeige bei drei Pfoten, egal wie nah oder fern ihr vom gewünschtem Pokemon seid. Dennoch freuen wir uns über das kleine Beta Update. Gebt den Entwicklern weiterhin Feedback auf Twitter und Co. ,dass beschleunigt, dass die Funktion bald vollständig und für alle Spieler zur Verfügung steht.

Dafür haben wir ein kleines Nikolaus Update auf der Seite durchgeführt. Viele Pokemon GO Karten sind wieder auf dem aktuellstem Stand. Werte, WPs etc. wurden ebenfalls auf das letzte Balancing Update angepasst. Weiterhin testen wir fleissig Pokemon Karten Dienste, damit die Suche auch in der kalten Jahreszeit etwas schneller geht. Hier wird es demnächst noch ein weiteres Update geben, da anscheinend Niantic die API Verschlüsselung etwas gelockert hat. Somit gehen derzeit viele kleine Tracking Projekte an den Start. Welche sich davon halten werden und welche wirklich funktionieren, testen wir dann für euch.

So wie es aussieht, wird es aber wohl kein Pokemon GO Nikolaus Event geben, dass ist zwar Schade, aber wie gesagt, für Weichnachten ist etwas großes geplant. Wir vermuten jedoch nicht, dass es sich um die nächste Pokemon Erweiterung handelt. Das update auf die nächsten 100 Pokemon wird wohl leider noch etwas dauern. Wir rechnen aber fest mit einem Event und vielleicht dem einen oder anderem neuen Feature. Seid gespannt !

WP Änderungen in der Übersicht

wp anpassungpokemon go center In unserer Liste könnt ihr direkt sehen, welche Pokemon GO WP verändert wurden. Welche Pokemon stärker wurden und welche jetzt schwächer sind. Damit die WP passen, wurden auch die Angriffs und Abwehr Daten der Pokemon geändert.

Wir haben weiterhin den Pokedex aktualisiert, so sehr ihr direkt die neuen WP Werte der Pokemon. Beachtet aber bitte, dass die Spiel Anpassungen jederzeit wieder geändert werden können. Hier geht es nur um die Balance in den Kämpfen. Stellt sich heraus, dass jetzt andere Pokemon zu stark sind oder dass die abgeschwächten Pokemon keine Chance mehr haben, werden die Werte auch wieder angepasst. Allerdings hat Niantic über Monate hin die Daten gesammelt und ausgewertet, somit sollten die aktuellen Änderungen an den WP schon Sinn ergeben.

Neues Update für Pokemon GO erschienen – 0.47.1 für Android und 1.17.0 für iOS

updatepokemon go center Vor kurzem ist ein neues Update erschienen. Viele Änderungen gab es ja nicht, wir hoffen aber, dass der Fehler bezüglich des hohen Batterieverbrauches behoben wurde. Auch wenn dieser nicht extra in den Patch Notes erwähnt wurde.

Offiziell gab es folgende Änderungen :

  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Videosequenz-Animation des Ausbrütens des Eies manchmal kurz von der Kartenansicht sichtbar war.
  • Kleinere Text-Behebungen.

Über das Problem mit dem erhöhtem Akkuverbrauch haben wir hier schon kurz berichtet. Die Spieler testen aber bereits, ob das Problem noch besteht oder nicht. Mal eben ein zusätzlicher Verbrauch von rund 30 – 40 % war natürlich schon heftig und kann den Spielspass ganz schön trüben, man nutzt sein Handy ja schliesslich auch noch für andere Sachen.

Top 3 der Pokemon GO Tracking Apps für Android

pokemappokemon go center Um Pokemon GO Karten Dienste oder Tracking Apps wurde es ja in letzer Zeit etwas stiller. Aber einige der Tracking Apps für Android funktionieren noch ohne Probleme, welche Zuverlässig arbeiten, verraten wir euch hier.

Pokemap ist nicht im Google Play store erhältlich und muss als APK heruntergeladen und installiert werden. Dann funktioniert die App aber nachwievor ohne Probleme. Pokemon in eurem Radius werden korrekt angezeigt. Auch die restliche Zeit, welche Sie noch an den Orten zu finden sind, wird ziemlich genau abgebildet.

Ebenfalls nicht im Google Play Store zu finden. Habt ihr die APK installiert müsst ihr euch noch einen zweiten „Dummy“ Account für die App anlegen. Den nur so funktioniert die App. Zusätzlich schützt Ihr so euren richtigen Account, da alle Daten nur über den Dummy Account abgerufen werden. Ansonsten funktioniert die App tadellos, updates erscheinen Regelmäßig und das Tracking der Pokemon ist ebenfalls sehr genau.

Auch Pokemesh findet ihr nicht über den Google Play Store. Zustätzlich zur installierbaren APK findet ihr auf der Seite auch eine Webmap, womit ihr euch Pokemon in der nähe über euren Browser anzeigen lassen könnt. Genau wie bei Pokealert benötigt ihr für die APK einen Dummy Account. Auch hier sind die Daten relativ genau, die App reagiert jedoch manchmal etwas Träge. Hier fehlt es vermutlich etwas an Server Leistung, wenn zuviele Abfragen stattfinden.

Wir haben Pokemap auf Platz 1 gesetzt, da die App auch ohne zusätzlichen Account funktioniert. So könnt ihr am schnellsten und sichersten in Pokemon GO eure Umgebung nach Pokemon scannen.