Pokemon GO Eier Glitch

pokemon go update In den aktuellen Pokemon GO Versionen ist ein Fehler enthalten. Durch einen Glitch ist es möglich, eine eingenommene Arena statt mit Pokemon, mit Eiern zu besetzten.

Pokemon GO Eier können nicht angegriffen werden, wodurch die Arena uneinnehmbar wird. Normalerweise sollten die Pokemon GO Eier sich nur mit einem Ausbrüter kombinieren lassen und nicht mit der Arena. Niantic ist der Fehler bereits bekannt. Der Entwickler arbeitet bereits an einer Lösung. Vermutlich werden besagte Arenen, welche durch Pokemon GO Eier „verstopft“ wurden, bald zurückgesetzt. Ein kleines Video von dem Pokemon GO Eier Glitch seht ihr weiter unten. Als Spieler habt ihr derzeit leider keine Möglichkeit gegen diese Arenen vorzugehen. Eine Funktion zum melden von Spielern gibt es leider derzeit in Pokemon GO noch nicht. Daher ist hier leider abwarten und Tee trinken angesagt.

Pokemon GO Bot – Niantic sperrt Spieler dauerhaft

pokemon go update Nachdem es zuerst die gängigen Pokemon GO Karten Dienste erwischt hat, sind nun auch die ersten Pokemon GO Bots verschwunden. So gibt der Entwickler des Necrobot an, dass Sie das Projekt einstellen mussten, da Ihnen mit rechtlichen Schritten gedroht wurde.

pokemon go banAber auch Pokemon GO Cheat User hat es erwischt. Niantic gibt an, Accounts nun dauerhaft gesperrt zu haben. Der Pokemon GO Softban sperrte den Account immer nur maximal für eine Stunde. Dies ist nun vorbei. Spieler die einen Pokemon GO Bot oder einen Pokemon GO GPS Fake benutzt haben, könnten nun bein einloggen eine „Server Down“ Meldung sehen. Dies ist bedeutet jedoch dann einen permanenten Ban für euren Account, sofern ihr solche Cheats benutzt habt.

Ein entsprechendes Formular um gegen den Pokemon GO Ban vorzugehen, sofern ihr keinen Pokemon GO Cheat oder Pokemon GO Bot benutzt habt, findet ihr hier.

Pokemon GO Radar Beta

Wie bereits angekündigt, wird das nächste Pokemon GO Update, einen neuen Radar erhalten. Damit wird es möglich sein, Pokemon wieder an Hand der Schritte sehen zu können. Zusätzlich könnt ihr Pokemon in den Pokestops sehen. Eine neue Vogelperspektive erleichtert dabei die Übersicht. Wann genau das Pokemon GO Update hierzulande erscheinen wird, ist leider noch unklar. Damit ihr bereits jetzt schon ein Bild, des neuen Pokemon GO Radar machen könnt, haben wir ein kleines Video für euch.

Pokemon GO Update Android 0.33.0 / IOS 1.3.0

pokemon go update Das Pokemon GO Update vom 8. August brachte wieder einige Neuerungen. So ist die Batteriesparer Funktion für IOS Geräte wieder zurückgekehrt. Auch sonst hat Entwickler Niantic Besserung gelobt und will den Pokemon GO Radar weiter überarbeiten.

pokemon go radar

Neben zahlreichen Bugfixes, gab es auch eine Änderung am Radar. Dieser sieht nun optisch etwas anders aus, zeigt aber bis dato noch keine Fussspuren an. Jedoch soll sich zumindestens ein gesichtetes Pokemon, in einem Umkreis von maximal 200 Meterm befinden. Dies ist natürlich nicht sonderlich hilfreich, da keine Richtungsangabe erfolgt. In den USA laufen jedoch bereits Beta Tests mit einem neuem Pokemon GO Radar System. Dieses werden wir vermutlich auch in einem der nächsten Updates erhalten.

Ebenfalls neu : Der Charaktername kann nun einmal erneut geändert werden. Sollte euer alter Name unangebracht oder einfach langweilig sein, könnt ihr ihn nun einmal ändern. Weiterhin warnt euch die Pokemon GO App nun, falls ihr während der Autofahrt spielen wollt. Seid ihr nur der Mitfahrer, könnt ihr die Warnung wegklicken. Allen anderen empfehlen wir natürlich, nicht während der Fahrt zu spielen.

Pokemon GO Update – Map und Bot Dienste deaktiviert

pokemon go update In den letzten Tagen haben sich vermehr Spieler darüber beschwert, dass Pokemon GO Map Dienste wie Pokevision oder ähnliche, nicht mehr funktionieren. Dies hat viele Spieler verägert, nun hat Niantic jedoch ein Statement abgegeben, welches die Hintergründe erklärt.

pokemon go updateIn einigen Ländern wurde der Start von Pokemon GO weiterhin verzögert. Dies hängt damit zusammen, dass diverse externe Dienste, Daten der Server abgreifen und somit gegen die Nutzungsbedingungen von Niantic verstoßen. Der Entwickler hat eine entsprechende Grafik veröffentlicht, welche zeigt, wie die Last der Server abgenommen hat. Dies kommt natürlich in erster Linie allen fairen Spielern zugute. Da mit dem letztem Pokemon GO Update nicht nur Map Dienste sondern auch der Pokemon GO Bot geblockt wurde. Wir werden sehen, ob Niantic langfristig mit dieser Änderung an den Schnittstellen erfolg haben wird. Die Pokemon Bot Programmierer arbeiten hingegen bereits an einer Lösung.

WP Tabelle – Wann lohnt es sich ein Pokemon weiterzuentwickeln ?

pokemon go center In der neuen WP Tabelle könnt ihr direkt sehen, ob es sich lohnt ein Pokemon auf die nächste Stufe weiterzuentwicklen oder eben nicht. Somit verschwendet ihr keine Bonbons mehr, um nachher ein schwaches Pokemon zu erhalten.

pokemon go weiterentwicklungenIn der Tabelle sind zwei Werte angegeben, an welchen ihr euch orientieren könnt. Sollte euer Pokemon einen WP Wert unter dem angegeben haben, könnt ihr euch die Level UPs und das weiterentwickeln sparen. Der Multiplikator des Pokemon wäre einfach zu niedrig, um am Ende ein starkes Pokemon zu erhalten. Nun könnt ihr starke Pokemon direkt favorisieren und alle anderen aussortieren.

Mobilcom-debitel verschenkt Datenvolumen an Pokemon GO Spieler

pokemon go centerWer einen Mobilcom-debitel Vertrag nutzt hat Glück, denn das Unternehmen verschenkt gratis Datenvolumen an Pokemon GO Spieler. Im Rahmen einer zeitlich begrenzten Aktion könnt ihr euch 4,99 € für ein Datenvolumen Paket gutschreiben lassen. Es stehen 250.000 dieser Pakete zur Verfügung.

debitelJe nach Vertrag könnt ihr auch größere Datenvolumen Pakete dazu mieten, achtet aber darauf, dass Mobilcom-debitel maximal 4,99 € dafür gutschreiben kann. Die Aktion läuft bis zum 15.08 und wird vermutlich nicht verlängert. Alle weiteren Informationen zu der Aktion, findet ihr direkt beim Anbieter. Für alle, die viel spielen und sowieso schon Kunde dort sind, lohnt sich die Aktion auf jeden Fall. Pokemon GO verbraucht ja schon einiges an Daten, da kommen kostenlose Zusatzpakete doch gerade richtig.

Pokemon GO – Update 0.31 – Fussspuren fehlen

pokemon go centerAm Samstag Abend erschein der neuste Patch für Pokemon GO. Entwickler Niantic hat dabei vorerst das Fussspuren Feature abgeschaltet. Als Grund wurde genannt, dass der Radar nicht gut funktionierte und einige Spieler verwirrte. Daher habe man sich entschlossen, zuerst einmal andere Probleme anzugehen und das Pokemon GO Fussspuren System vorerst auf Eis zu legen.

pokemon go fussspuren wegOb und wann die Fussspuren in Pokemon GO wieder eingebaut werden, ist derzeit nicht bekannt. Niantic hat jedoch ebenfalls bekannt gegeben, dass möglicherweise Apps, wie der Pokedetector bald nicht mehr funktionieren sollen. Man wolle verhindern, dass Spieler sich zu sehr auf die Hilfe von Dritthersteller Apps verlassen und stattdessen, sich lieber selber auf die Suche nach seltenen Pokemon machen. Die Community ist größtenteils verärgert über diese Entscheidung. Denn so nimmt man den Spielern die Möglichkeit, überhaupt einmal das Pokemon zu fangen, welches einem noch in der Sammlung fehlt.

Pokemon GO Bustour

pokemon go centerDie Stadt Bremerhaven bietet touristen und Anwohnern ab jetzt eine Pokemon GO Bustour an. Dabei werdet ihr mit einem Bus an durch die Stadt gefahren, haltet an verschiedenen Sehenswürdigkeiten an, welche in der Regal Pokestops oder Arenen sind und lernt dabei noch etwas über die Stadt !

pokebusEine clevere Kombination, wie wir finden. Da die Touren speziell für Pokemon GO Spieler ausgelegt sind, wird natürlich auch darauf Wert gelegt, dass ihr keine seltenen Pokemon bei der Fahrt verpasst. Zusätzlich bekommt ihr eine schöne Stadtrundfahrt und müsst nicht laufen. Durch das abfahren der Sehenswürdigkeiten könnt ihr euren Itemvorrat mal so richtig aufstocken. Sofern die Konzept aufgeht, werden sicherlich noch andere Städte nachziehen. Wir finden die Idee klasse !

Pokemon GO Plus Alternative ?

pokemon go centerPokemon GO Plus ist das Armband von Nintendo, welches euch direkt informiert, wenn sich ein Pokemon in der Nähe befindet. Dazu muss das Handy Display nicht einmal angeschaltet sein. Leider ist das kleine Gerät sehr beliebt und lässt sich nur noch schwer vorbestellen.

Jetzt ist jedoch eine inoffizielle Alternative erscheinen. Die App PokeDetector ermöglicht ähnliche Features. Die App funktioniert dabei sowohl auf dem Handy als PokeDetectorauch auf Android Wear Geräten. Besitzt ihr also bereits eine Android Smartwatch, könnt ihr ähnliche Vorzüge geniessen, wie es euch Pokemon GO Plus bieten würde.

Der Entwickler verspricht, dass die App Pokemon in eurer Nähe anzeigt und euch dann eine Nachricht auf das Handy oder eben die Smartwatch schickt. Sogar der Radius, in welchem Pokemon um euch herum bemerkt werden, soll größer sein, als der, der offiziellen Pokemon GO App.

Die PokeDetector App für Android ist kostenlos, in App käufe sind möglich, aber nicht zwingend notwendig. In unserem Test hat die App tatsächlich ganz gut funktioniert. Ausprobieren solltet ihr diese auf jeden Fall einmal.